Auch dieses Jahr star­teten die Düssel­dorfer Jonges bei der Drachen­boot­re­gatta im Düssel­dorfer Hafen. Markus Shenouda orga­ni­sierte dieses Jahr unsere Teil­nahme an der Regatta und konnte mit dem Team die Zeiten vom Vorjahr sogar unter­bieten.

Der erste Vorlauf war mit einer Zeit von 1.11:11 schon recht gut. Der zweite Vorlauf wurde jedoch mit 1.09:95 deut­lich besser.
Somit ging das Jonges­boot als 7. von 35 Teil­neh­mern in den SilverRun Endlauf. Dort verloren wir nur knapp gegen die Stadt­werke und sicherten uns damit den 2. Platz im Silber Rennen was in der Gesamt­wer­tung den 7.Platz bedeutet. Die Zeit bei diesem Plat­zie­rungs­lauf war mit 1.07:95 noch­mals verbes­sert worden.

Beson­ders bedanken möchten wir uns auch bei den Nean­der­cops, da sie uns dieses Jahr wieder mit 4 Damen und ihrem Boot unter­stützten, welches sie auch für das Trai­ning zur Verfü­gung stellten.

Schön war auch, dass trotz heisser Tempe­ra­turen und dem Achtel­fi­nale Deutsch­land vs. England zahl­reiche Tisch­freunde mit ihrem Anhang vorbei­schauten und unsere Boots-Mann­schaft leiden­schaft­lich anfeu­erten. Danke.
Einen tollen Glück­wunsch vor allen Dingen an die Aktiven.

X